Dienstag, 10. Juli 2018

"Ruckzuck-Rock"

Moin ihr Lieben, 

nun habe ich es doch noch geschafft, einen neuen "Post" zu schreiben. 
Ich dachte nach dem Markt habe ich keine Zeit etwas zu nähen,...aber...
ich habe doch tatsächlich wieder an der Nähmaschine gesessen. Ist ja auch "Erholung"😁 .

Genäht habe ich einen leichten Viskoserock, zu dem ich noch unbedingt einen dicken
Pulli stricken möchte, da ich den Rock auch im Herbst tragen werde.
Ich liebe ja "Stilbruch".
Der Viskosestoff ist schon neue Herbstware, bereits schon im Laden angekommen
und wer greift wieder zu😮😬 ...na...ich natürlich.

Entstanden ist der Rock aus der "Sprotte". 
Hier unter den Bildern👇 gibt es noch eine bebilderte Anleitung.






Sind die Farben nicht schön???



Hier folgt nun die Anleitung:



Den Schnitt vom Unterteil der "Sprotte" abzeichnen, hierbei an die Zugabe für die
Elastic-Falte denken.


Die Markierung für die Elastic-Falte auf den Rock übertragen.


Eine Seitennaht schließen.


Die Elastic-Falte an die Markierung stecken.
Den Bund sollte man bereits schon vorher umnähen. Ich habe dies leider versäumt, da
ich noch eine kleine Kappe gearbeitet habe, aber auch diese kann man vorher bereits nähen


Nun die Elastic-Falte festnähen, immer zwischen den Gummis.
Insgesamt 6 Nähte.


An den Enden die Gummis auf Deine gewünschte Weite (Taillenumfang) ziehen.
Diese mit einem Geradstich an der Seitennaht fixieren (vor- und rückwärts).
Die Seitennaht dann schließen.


Nun noch versäubern und umnähen.
Fertig!!!

Ein "Ruckzuck-Rock" würde ich sagen und sieht echt klasse aus.
Mit der Elastic-Falte sieht der Bund so schön gleichmäßig aus.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim "Nachnähen".

Verlinkt zu:

Da ich auf Mädelstour bin, gibt es jetzt wirklich eine kleine Pause hier.
Werde mich dann aber über Insta melden, wir werden nämlich
einige Stoffläden besuchen (plündern)😁😁😁.

Bis dahin...eine schöne Zeit Euch.


Annett
 

Sonntag, 8. Juli 2018

Armschmuck gratis

Hallo ihr Lieben,

auf meinem Markt gestern ist es mal wieder super gelaufen.
Meine Schnittmuster sind fast alle weg und ab morgen wird wieder fleißig
zugeschnitten und das Lager aufgefüllt. 

Aus diesem Grunde gibt es jetzt zu jedem Schnittmuster eine Karte mit tollen Bändern
als Armschmuck gratis.
Diese Aktion läuft bis zu unseren Ferien am 29.07.2018😀


 Habt ihr einen speziellen Farbwunsch, werde ich versuchen, diesen zu berücksichtigen,
teilt es mir in einer e-mail einfach mit.
Vorhanden sind Töne in schwarz, rosa, pink, türkis, mint, marine, grau, weiß
und viele Muster.



Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und viel Spaß
bei der Auswahl.

Bis bald...

Liebst...

Annett
 

Dienstag, 3. Juli 2018

Streifen gehen immer...

Moin ihr Lieben,

heute wird sich jemand ganz doll freuen, wenn sie auf meinen Blog schaut.
Der tolle Streifenhoodie ist nämlich ein Wunschauftrag gewesen, dies mach ich
aber nur in Ausnahmefällen.
Diesen Hoodie habe ich bereits schon für mich genäht. Ein Schnitt, den ich mir selber
gebastelt habe und auch prompt sehr gut bei einigen ankam.

Der tolle Baumwolljersey mit den ungleichmäßigen Streifen kommt sehr gut rüber und
passt super zu dem Glitzerbund.











Der schöne Glitzerbund macht im Rückenteil einen schönen Bogen.






Der passende Schmuck immer dabei.





Schnitt: selber gebastelt
Stoff: Stoffspektakel und vor Ort gekauft
Schmuck: made by me

Und hier mal wieder zu:
handmadeontuesday
dienstagsdinge
creadienstag


Hier gibt es jetzt eine kleine Pause, wegen dem Markt am Samstag.

Euch wünsche ich aber eine schöne Woche.

Bis bald...

Annett

Dieser Post enthält Werbung.

Donnerstag, 28. Juni 2018

"Möwe"

Moin ihr Lieben,

mein Kopf ist zur Zeit so voll mit Ideen und die wollen gerade alle raus...😀.
Geht aber nicht...😕, denn wie heißt es so schön "eins nach dem anderen".

 Heute zeige ich Euch den neuen Schnitt "Shirt Möwe".
Dies ist ein tailliertes Shirt mit besonderem Halsausschnitt.
Hierzu braucht man nicht unbedingt einen gemusterten Stoff, denn der Ausschnitt
 tut schon sein "gutes", finde ich.










 Die kleinen Kärtchen mit den Armbändern gibt es übrigens auf meinem Markt am 7. Juli auf der
Gartentrödelei Liebenau,  in Meckenbeuren.


Schnitt: "Möwe" erhältlich unter "Meine Schnittmuster"
(auch auf dem Markt erhältlich)
Stoff: aus meinem Lager
Schmuck: made by me


 Euch wünsche ich einen guten Start in das Wochenende..

bis bald...

Annett

Dieser Post enthält Werbung.

Dienstag, 26. Juni 2018

Geldbörse "Krabbe"

Hallo und Moin ihr Lieben,

heute zeige ich Euch einen meiner neuen Schnitte.

Diesmal ist es eine Geldbörse geworden. Nachdem ich nun schon ein paar genäht habe,
und sehr lange dafür gebraucht habe, dachte ich mir es geht doch bestimmt auch anders.
Also arbeitete ich an einer anderen Technik, die wesentlich einfacher und schneller ist.

Hier kommt das Ergebnis, welches den Probelauf bestanden hat😀.
 

Die Vorderansicht verläuft schräg, sowie die Lasche auch schräg
von hinten nach vorn läuft.


Die Rückansicht verläuft gerade.


Innen befinden sich 10 Kartenfächer, ein Geldscheinfach,
ein Reißverschlußfach für´s Kleingeld und drei
Zwischenfächer für Einkaufszettel, Quittungen usw.
Selbst mein Smartphone passt hinein.

Ausreichend für alles was "Frau" so braucht😁.


Schnitt: "Krabbe" zu finden unter "Meine Schnittmuster"
Stoff: Stoff und Stil und vor Ort gekauft


Hier verlinke ich zu:


Auch den nächsten Schnitt werde ich diese Woche noch zeigen, also
schaut doch gern wieder vorbei.

Bis bald....

Liebst

Annett

Dieser Post enthält Werbung.  


Dienstag, 19. Juni 2018

Sweatkleid

Moin ihr Lieben,

im Moment habe ich leider wieder nicht so viel Zeit zum Nähen. Ich arbeite gerade wieder
einen neuen Schnitt aus, bzw. ist er gerade zum Testen verschickt worden.
Und der nächste steht schon zur Planung an....puh...das wird mal wieder alles sehr knapp...
in drei Wochen ist Markt😏.

Kennt ihr das, alles muß dann auf den letzten Drücker noch erledigt werden??
Aber, wenn doch der Kopf gerade so voll ist mit Ideen, dann wollen die doch auch schnellstens
erledigt werden, bevor sie auf lange Wartezeit verschoben werden müssen.
Und zwischendurch nochmal schnell ein Kleid genäht. Der Plott kommt dann später drauf, mein 
Folienvorrat muß noch aufgefüllt werden😖.

Der Stoff ist so klasse, ich konnte wieder nicht daran vorbei, hatte ihn schon einige Tage im Auge
und schwups...lag er schon zugeschnitten in meiner Tasche.
 Nun bin ich noch auf der Suche nach einfachen weißen Strümpfen aus Baumwolle, oder
Tennisstrümpfen! Habe nämlich ein Bild im Kopf und genauso möchte ich es dann tragen😁.

Aber hier erstmal das Kleid ohne Strümpfe und Plott...


Meinen Vorrat an tollen Bündchen habe ich gerade aufgefüllt
und dies ist eines davon. 


Dies ist übrigens meine zweite Cambag Tessa von Crearesa, aber diesmal in Gr. XL,
und aus einem tollen Kunstleder von Grelu-Stoffe , das war in der Goodiebag
und gab es auf dem "Nähworkshop" .


Am Halsausschnitt und an den Armen habe ich einfach die linke Stoffseite 
sichtbar gemacht.


Solch Armband-Sets wird es übrigens auch auf dem Markt geben.
Neue, gemusterte Bänder sind auch gerade im Anmarsch.



Schnitt: eigene Kreation
Stoff: gekauft bei uns im Stoffladen
 Schmuck: made by me

Verlinkt zu



Eine schöne Woche Euch...

bis demnächst

Annett
Dieser Post enthält Werbung.  

Dienstag, 12. Juni 2018

"Sprotte" mit Anleitung

Hey und Moin ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder eine "Sprotte" zu sehen. Genäht habe ich diese aber diesmal mit
einem kurzen Arm (die Temperaturen lassen es ja gerade zu)😁.

Eine bebilderte Anleitung für die "Sprotte" findet ihr gleich im Anschluss.
Die Lösung mit der Elastic-Falte ist nämlich so toll und schnell genäht ist es damit auch.
Früher hatte ich mich mit einzelnen Gummis rumgequält, aber das
ist nun endlich vorbei.


Ein wirklich schöner Viskosestoff und das Muster erst...
klasse Farben, oder???


Man kann auch super noch einen Hüftgürtel drüber tragen.




 Ich liebe es sehr... und so schön angenehm zu tragen
ist es auch.


Und nun die Anleitung:

für die Kurzarm-Variante gibt es auch keine Naht auf dem Rücken, 
da ihr das Kleid auf eine Breite bekommt, bzw. 2 x in den Bruch legen könnt, 
bei einer Länge😀


Schnittteil in den Bruch legen, für den kurzen Arm habe ich ab Halsausschnitt
25 cm markiert und dort den Arm gekürzt


die Linie für die Unterkante der Elastic-Falte markieren


das Kleid an einer Seitennaht zusammennähen


die Elastic-Falte über die gesamte Breite an der Markierung feststecken


dann mit einem Geradstich zwischen den Gummibändern festnähen,
insgesamt 6 Nähte


in der Seitennaht die Falte fixieren,
so brauchst Du die Gummis nicht über die gesamte Breite ziehen
(läßt sich pro Breite besser verteilen)


dann ziehst Du dir die Gummis aus der Falte raus und ziehst daran,
verteile dabei die Weite auf dein Taillenmaß


die Enden fixiert Du dann in der Seiten-Nahtzugabe mit einem Geradstich,
ein paarmal vor und zurück




 für die Arme habe ich mir noch Streifen, für Belege, geschnitten,
diese dann von rechts abgesteppt


dann noch die Belege für den Halsausschnitt annähen,
diese habe ich, bei der dünnen Viskose, noch mit leichter Vlieseline verstärkt,
und wieder von rechts absteppen


dann noch den Saum umnähen und fertig!!!

Also, ....wer noch ein schnelles Sommerkleid braucht, es gibt noch reduzierte 
Papierschnitte😄😄😄.

Schnitt: unter "Meine Schnittmuster" zu finden
Stoff: leichte Viskose aus unserem Stoffladen

Hier verlinke ich noch zu:

Eine schöne Woche Euch noch

bis bald...

Annett

Dieser Post enthält Werbung.