Freitag, 14. Mai 2021

"Reela" mit Anleitung


Moin,

der neue Schnitt ist fertig und diesen möchte ich Euch nun endlich zeigen. 



 

Anleitung:

Alle Teile gemäß Anleitung zuschneiden. Dann gehts los!


1. Schulternähte schließen

2. Diese von rechts absteppen.

3. Ärmelbündchen rechts auf rechts falten und die schmalen Seiten schließen.

(ich habe diese in den Bruch gelegt, daher sind die so breit, dies wurde im Schnitt dann noch geändert)


4. Die Mitte der Bündchen markieren und an die Schulternaht stecken, dann ohne ziehen an beide Seiten feststecken.

Annähen und versäubern.

5. Nun klappst Du die Nahtzugaben um und steppst diese von rechts ab.


so sieht es nun aus...

6. Nun schließt Du die Seitennähte.

7. Den Streifen für den Halsausschnitt rechts auf recht falten, die kurzen Seiten liegen genau aufeinander.

8. In die kurzen Seiten schneidest Du nun eine Dreieck heraus, ca. 1 cm tief.

9. Dieses nun schließen.

10. Den Streifen nun links auf links falten und rechts auf rechts an den Ausschnitt nähen. Fange genau an der Spitze an. Diesen dann von rechts knappkantig absteppen.

Sieht nun so aus.

11. Nun die Streifen für den Saum rechts auf rechts falten und die kurzen Seiten schließen. Diese dann wenden und rechts auf rechts an das Shirt stecken. Achte bitte darauf, das die Seiten genau auf einandertreffen, damit die Schlitze gleichmäßig werden. Nun kannst Du diese auch von rechts absteppen.

Fertig!!!



Auf diesem Bild sind die geänderten Ärmelbündchen zu sehen. Ich habe sie erst in den Bruch gelegt, war aber zu breit.

Ist Dir die Länge des T-Shirts zu kurz, kannst Du dieses einfach verlängern, da es gerade geschnitten ist.

Viel Spaß beim Nacharbeiten.

 Bis dann

Annett



 


Montag, 29. März 2021

Sommermantel mit Anleitung

Moin,

in diesem Post zeige ich Euch, wie Ihr den Oversizemantel näht und zwar mit einer Änderung für die schmale Variante.

Ihr benötigt natürlich das Schnittmuster "Friese", euren Stoff, Vlies und eure Nähutensilien.

Los geht´s:

 

1. Weite rausnehmen Vorder- und Rückteil:

zwei Markierungen in der Schulter mit einem Abstand von 4 cm einzeichnen, dieses dann auch in der Taille und am Saum und dann als ganze Linien verbinden

 


2. diese Linien dann genau übereinander falten und bügeln, den kleinen abstehenden Rand an der Schulter wegschneiden
 

3.  Weite rausnehmen, Ärmel:

(Ich empfehle Euch, den Ärmel erst noch einmal zu kopieren, damit ihr zwei Varianten habt und nicht eurer Schnittteil zerschneiden müßt.)

Am Saum des Ärmels, gegenüber der Bruchkante, ebenfalls eine Markierung bei 4 cm machen, mit Hilfe eines Lineals (ich habe ein leicht gebogenes gewählt) eine Linie ziehen, von der Markierung bis genau zum Achselpunkt, wegschneiden, (auf dem Bild ist es bereits weggeschnitten)
 

4. Nun könnte ihr alle Teile gem. Anleitung zuschneiden auch das Vlies für Kragen, Blenden, Beleg und die Taschen

(wenn ihr auch einen Schlitz im Rückteil wählt, diesen dann bitte nicht im Bruch zuschuschneiden)

Das Vlies auf die genannten Teile bügeln.


5. Nun müsst ihr erst den Rücken zusammennähen. Für den Schlitz habe ich eine Markierung bei 25 cm vom Saum gesetzt, und nur bis dort zusammengenäht. Dann die Nahtzugabe schön auseinander bügeln.

Den Schlitz dann von rechts, rundherum, knappkantig absteppen.
 

6. Die Schulternähte schließen, Vorderteil recht auf rechts auf das Rückteil legen.

Diese Nähte steppe ich auch immer von rechts ab, sieht schöner aus und die Naht liegt schön an.
 


7. Blenden und Beleg an der Schulter, rechts auf rechts, zusammennähen.

8. Die Blenden nun, rechts auf rechts, an die Vorderteile nähen, und zwar nur die Blenden vom Halsausschnitt bis zum Saum, der Beleg wird noch nicht angenäht.
 

9. Jetzt wird der Kragen im Bruch, rechts auf rechts, gefaltet und an den kurzen Seiten zusammengenäht. Diesen dann wenden


 und die lange offene Seite knappkantig von rechts schließen (so verrutscht er nicht beim Annähen)

10. Nun wird der Kragen angenäht. Von rechts feststecken, er soll genau an die Blenden treffen, die bereits angenäht ist.

11. Jetzt könnt ihr den Beleg annähen, rechts auf rechts an den Kragen. (nun wisst ihr auch, warum der Beleg noch nicht angenäht wurde, weil der Kragen dazwischen liegt:-) )

 
12. Den Kragen nun wenden und von rechts einmal absteppen.
 

13. Wenn ihr mögt, könnte ihr die Blenden auch einmal bis zum Saum absteppen. Ich habe diesen Schritt ausgelassen.

 
14. Nun werden die Ärmel, rechts auf rechts, an die Ausschnitte genäht.
 

15. Jetzt könnte ihr die kompletten Seitennähte inkl. Ärmel schließen.


16. Säume umnähen.

17. Taschen fertigen:

hierzu bitte die obere Kante, rechts auf rechts, falten und an den Seiten schließen.


18. Nun könnt ihr sie wenden und bügeln, bitte die Nahtzugabe ringsherum auch nach innen bügeln.


19. Die Taschen nun auf den Mantel positionieren und knappkantig aufnähen.

Jetzt fehlen nur noch die Knopflöcher und die Knöpfe.

 Da ich noch keine passenden Knöpfe habe, fehlt dieser Schritt noch bei mir :-( 

Fertig ist der neue Mantel!!!

 












Mir gefällt er ziemlich gut und hohe Krägen liebe ich, da es hier im Norden ja immer so pustet.

Vernäht habe ich einen schönen rosa Breitcord.

Die Oversize-Variante habe ich in Gr. M genäht, aus blauem Boucle (auch bereits auf dem Blog zu sehen). Für die schmale Variante habe ich Gr. S gewählt.

Ich wünsche Euch nun viel Freude beim Nachnähen.

Bis dann.

 

Annett

Dienstag, 9. Februar 2021

Iss da noch wer???

Moin,

tja...da war doch noch was. Aber ich denke hier liest doch keiner mehr, oder???

Ich werde mich in Zukunft mehr auf den Shop und auf Instagram konzentrieren, daher wird hier wohl nichts mehr erscheinen. Es war ja eh schon sehr wenig.

Noch wird der Blog aber offen bleiben.

 

 Hier noch mal ein Foto von meinem neuen Kleid. Die wird es demnächst auch in meinem Shop geben, aber nur auf Bestellung.


 


 

 




Es ist sehr schlicht, nur mit meiner Stickerei, wirkt aber sehr schick.

Wird es in schwarz und marine geben.


Also, ihr Lieben, machts gut, bleibt gesund und bis vielleicht irgendwann mal.


Annett

 

Dienstag, 5. Januar 2021

2021

Moin,

in diesem Jahr wird es einige Änderungen in meinem Shop geben.

Die Kategorien "Stoffe" und "Nähzubehör" werden den Shop verlassen. Einiges ist noch im SALE erhältlich und bei ebay-Kleinanzeigen. 

 Bleiben werden die Schnittmuster und die Upcycling Kategorien.

 Die Upcycling Kategorie wird etwas ausgebaut.


Aber mehr wird noch nicht verraten. Im Hintergrund wird fleißig daran gearbeitet.

Ich wünsche Euch noch einen guten Start ins Jahr 2021

 

Bis bald

 

Annett